Stefan Mock

M. Eng. Stefan Mock (*1977)

^

2021

Mitgründer der WINaba GbR

^

seit 2021

Zertifizierter Sachverständiger für
hygrothermische Bauphysik (Zertifikatsnr.: 20-19)

^

seit 2019

Qualifizierung zum staatlich annerkanten
SV für Schall- und Wärmeschutz nach $ 20 SV-VO NRW

^

seit 2019

gepüfter Sachverständiger für Immobilienberwertung
(IFS Düsseldorf)

^

seit 2018

geprüfter Sachverständiger für
Schäden an Gebäuden (IFS Köln)

^

seit 2017

Prüfungsausschussvorsitzender der
Gebäudeenergieberater/in im Handwerk (HWK Koblenz)

^

seit 2016

Ausübung von Simulationstätigkeit im Bereich
der thermischen Simulation, Immissionsschutz und
Schallschutz (IDAICE, Hottgenroth, Dämmwerk)

^

seit 2016

Energieberater für Baudenkmale und sonstige
erhaltenswerte Bausubstanz nach $24 EnEV

^

seit 2015

Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz

^

seit 2015

Sachverständiger für zerstörungsfreie Messtechnik
im Bauwesen (Luftdichtheitsmessungen/
Thermografie (aktive und passiv)/ Feuchtemessungen/ Monitoring/ Schallschutzmessungen/
Schallprognosen-Simulationen

^

seit 2015

Passivhausplaner,
Energetische und nachhaltige Gebäudeplanung

^

seit 2014

Referent für bauphysikalische Sachverhalte
HWK Koblenz, HWK Trier, private Kunden, Firmenkunden,
Messetätigkeiten, BEN-Mittelrhein, Alt-Neubautage

^

seit 2013

DGNB Auditor
(Zertifizierungsprozesse/ Nachhaltigkeit)

^

seit 2012

Luftdifferenzdruckmessungen im Bauwesen/ Labormessungen/ Sachverständiger nach KFW und Bafa

^

seit 2011

Sachverständiger für mikrobieller Befall
(Schimmelexperte)

^

2011 - heute

Gründung des Ingenieurbüros Mock
Freier Ingenieur und Bausachverständiger

^

2011 -2021

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
an der Hochschule Koblenz im
FB: Bauingenieurwesen
FR: Bauphysik/ Baukonstruktion,
Energetische Gebäudeplanung, Nachhaltiges Bauen
Stellvertretender Laborleiter: Bauphysiklabor

^

2011 -2014

Studium zum Bauing. (M. Eng.)

^

seit 2010

Gebäudeenergieberater (HWK)

^

2005 - 2011

Mitarbeiter im Sachverständigenbüro

^

2004 - 2009

Studium zum Bauing. (Dipl.-Ing.)

^

1997 - 2004

Gesellentätigkeit als Maurer

^

1994 -1997

Ausbildung Handwerker