Basisseminar Luftdichtheitskonzept als Pflichtleistung

Grundlagen zur Erstellung eines lückenlosen Luftdichtheitskonzeptes nach GEG

Eine dauerhaft luftdichte Gebäudehülle kommt nur zustande, wenn sie sorgfältig geplant, ausgeschrieben, ausgeführt und kontrolliert wird. Wie das bei einem konkreten Bau- oder Sanierungsvorhaben geschehen soll, legt man in einem Luftdichtheitskonzept fest. Entsprechende richten sich an Planer, Energieberater, Bauherren und Handwerker.

In dem halbtagesseminar besprechen wir Beispiele für verschiedene Gewerke, beleuchten die allgemeinen Hintergründe und erarbeiten Mustervorlagen.

Informationen zum Seminar
  • Themen

    • Aktuelle und vergangene Normen zur richtigen Anwendung
    • Fehlerfreie und richtige Interprätertion
    • Berichte und deren richtige Ausarbeitung (Beispiele)
Inhalte

Anhand von vielen Beispielen werden die theoretischen Grundlagen erläutert und diverse Möglichkeiten aufgezeigt.

Ziel des Kurses ist es, Ihnen die Aufgaben eines Planers näher zu bringen und Sie in die Lage zu versetzen, Berichte zu erstellen, auswerten und begutachten zukönnen.  

Kursablauf

Ablauf des Seminars (nur Online)

Das Seminars ist je nach angebotenden Typ als Ganztagsseminar oder in 2 Teilblöcke aufgeteilt, die an aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden werden. (z.B.: Do+Fr) Jeder Seminarblock umfasst 4 UE a´45 Minuten (z.B.: 09:00 – 12:15 Uhr) Pausen sind eingerechnet. Dem Teilnehmer soll so ein ermüdungsfreies und effiktives lernen unter Berücksichtigung der im Alltag allgemein bekannten Zeitknappheit ermöglicht werden.

Kosten

Die Kosten entnehmen Sie bitte entsprechend der Anmeldung.

Zielgruppe

Teilnehmer

  • Ingenieure und Architekten
  • Energieberater, Fachplaner
  • SV für Schall- und Wärmeschutz
  • SV auf diesem Sachgebiet
  • Interessierte Personen
Abschluss / Zertifikat/ Referent

Nach erfolgreicher Kursteilnahme und vollständig beglichener Kosten, erhalten Sie ein Zertifikat.

Referent

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Mock, M. Eng. (Bauingenieur/Bauphysiker)
SV für Schall- und Wärmeschutz, SV für hygrothermische Bauphysik, Energieberater, Mitarbeiter der Hochschule Koblenz, Geschäftsführer: Mock Ingenieurbüro, Mitgründer WINaba GbR

Nach erfolgreicher Teilnahme am Seminar erhalten Sie ein anerkanntes Zertifikat.

 

Hinweise

Hinweise:

Der Kurs wird von der Dena mit 8UE im Bereich Wohngebäude, 8 UE im breich Nichtwohngebäude und 8UE im Bereich Energieaudit anerkannt.

=

Basisseminar Luftdichtheitskonzept als Pflichtleistung

=

Umfang

1 x 4 Stunden á 45 Minuten

ca. 16:00 -20:00 Uhr

=

Preis

119,00 €

=

Kursbeginn

jederzeit auf Anfrage oder nach Terminplan (mehrmals im Jahr)

=

Anmeldung

Eine Anmeldung zu diesem Online-Kurs ist ausschließlich über unsere Homepage möglich.